Young Voices
Friedrich von Mansberg stellt Lüneburgs junge Stimmen vor

Einlass 19.00 Uhr | Beginn 20.00 Uhr | Eintritt frei

In der Musikschule werden sie unterrichtet und im „Jungen Musical“ am Theater Lüneburg konnten sie über die Jahre erste Erfahrungen auf der Bühne sammeln. In Lüneburg gibt es eine Vielzahl talentierter junger Sängerinnen und Sänger, teils auf dem Weg, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen, teils anderweitig berufstätig und doch noch immer mit Begeisterung dabei. In lockerer Folge stellen das Café im Glockenhof und Friedrich von Mansberg, Chefdramaturg am Lüneburger Theater und Initiator des „Jungen Musicals“ diese Stimmen vor. Begleitet werden sie dabei von Daniel Stickan, auf den unterschiedlichsten Bühnen (und Instrumenten) in Lüneburg und weit darüber hinaus zuhause, Pianist, Organist, Komponist und nicht zuletzt seit Jahren musikalischer Leiter des „Jungen Musicals“. Stickan spielte schon mit Jazzgrößen wie Michael Wollny, Tord Gustavsen, Eric Schaefer oder Kit Downes zusammen und wurde bereits zweimal für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert.

Den Anfang machen Nike Just, die im Frühjahr 2022 ihr Abitur an der WilhelmRaabeSchule machen wird und zur Zeit im Musical „Leben ohne Chris“ auf der Bühne des T.3 steht, und Juliana Kratz, Mitwirkende der ersten Stunde. Von „Annie“ bis „Grimm!“, von „Non(n)sens“ bis „Peter Pan“ Juliana stammt aus einem singenden Elternhaus und ist schon früh in die Fußstapfen ihre Eltern getreten.